4 neue ausgebildete Atemschutzträger

Am Wochenende absolvierten 4 Mann den Atemschutzkurs in Gloggnitz

Markus Haller, Lukas Rennhofer, Rene Krientsch und Roland Schwarz sind die neuen Hoffnungs- und Atemschutzträger der FF-Pitten. Die Umluftunabhängigen schweren Atemschutzgeräte werden hauptsächlich bei Brandeinsätzen zum Eigenschutz angelegt. Das Bedienen und die Vorgehensweise mit diesen Geräten, wurde den Männern Samstag und Sonntag im Feuerwehrhaus Gloggnitz beigebracht. Zur bestandenen Prüfung gratuliert die gesamte Feuerwehr.

atemschutz