Fahrzeugbrand vor der Maleinerhalle

Dichte Rauchschwaden bedeckten den Himmel in der Oberen Feldstrasse.

1.Herbstübung:

Am Samstag, dem 17.9.2011 fand die erste Herbstübung der FF Pitten statt.

Es gab zwei Unfälle zu bewältigen, beim ersten Unfall musste eine Person aus einem Unfallauto, welches sich in einem “Bachbett” (dies wurde durch zwei Absperrgitter dargestellt)  befand, befreit werden. Beim zweiten Unfall musste zuerst ein Container von dem Auto gehoben werden um danach mit der Menschenrettung beginnen zu können. Beide Stationen wurden gut absolviert und die Fehler an Ort und Stelle besprochen und verbessert.

Zum Abschluss wurde ein Fahrzeug angezündet und mittels Schaumschnellangriffsanlage des TLFA 4000 gelöscht.

Eingesetzte Kräfte: SRF, Kran, TLFA 4000 und KDOF-A mit 25 Mann