Menschenrettung nach Verkehrsunfall in Inzenhof

5 Fahrzeuge und 28 Mann im Einsatz

“Technischer Einsatz für die Feuerwehr Pitten, Menschenrettung nach Verkehrsunfall mit 2 eingeklemmten Personen in Inzenhof Richtung Weinberg”, so lautete die Alarmierung zur 1. Frühjahrsübung.

Übungsannahme: Den Holzanhänger eines Traktors, welcher gerade Verladearbeiten in einer Kurve tätigte, rammte ein mit zwei Personen besetzter PKW, welcher im Anschluss unter den hinten raus ragenden Holzstämmen stecken blieb.

Beim Unfallort wurde sofort mit der Absicherung der Unfallstelle und die Sicherung des PKW’s und der Holzstämme begonnen. In weiterer Folge wurden die Holzstämme abgeschnitten um mit der Menschenrettung beginnen zu können. Zeitgleich wurde auf beiden Fahrzeugseiten die Menschenrettung durchgeführt und so konnten die Verunfallten schnell gerettet werden.

Zum Schluss wurde der PKW mittels Kran verladen und von der Unfallstelle verbracht.

Resümee der Übung: Es wurde ruhig und sicher gearbeitet und vom Übungsleiter sogar die kleinsten “Fallen” entdeckt und gut bewältigt.

Eingesetzte Kräfte: SRF, Kran, TLFA 4000, KDOF-A und Last mit 28 Mann