Brand bei W. Hamburger (plus TUS)

Die Brandmeldeanlage erfasste den Rauch und alarmiert uns mittels TUS

Im Bereich des Löseres wurde in einem Elektro Raum ein Brand erfasst, darauf löste die installierte Inergen-Gas-Anlage aus. Das Inergen-Gas strömte in diesen Raum, senkte den Sauerstoffgehalt des Raumes so sehr, dass ein Mensch noch atmen könnte aber Flammen ausgingen. Daraufhin folgt eine 20min. Wartezeit. Danach öffneten wir gemeinsam mit den Brandschutzbeauftragen die Türen und mit der Wärmebildkamera lokalisierten wir den genauen Ort des Brandes. In einem Schaltschrank fanden wir den verschmorten Elektro-Teil. “Brand aus”

Kaum im FF-Haus eingerückt – – – – –
ein weiterer TUS Alarm, dieser wurde irrtümlich in Folge des Ersten ausgelöst – somit war es der 5 Einsatz in 36 Stunden.