Massenkarambolage auf der A2

12 km langer Rückstau bis nach Grimmenstein.

Um 16:09 Uhr wurden wir auf die A2 in Fahrtrichtung Wien zur Unterstützung der FF Neunkirchen gerufen.

Höhe Breitenau kam es aus unbekannter Ursache zu einem Verkehrsunfall und kurz darauf zu einem Auffahrunfall im nachfolgenden Verkehr.

Insgesamt waren 8 Fahrzeuge in das Unfallgeschehen verwickelt.

Der Einsatzleiter der FF Neunkirchen teilte uns zwei Fahrzeuge zu, welche wir von der Autobahn verbringen sollen.

Mittels Kran und Hebekreuz wurde ein Fahrzeug auf die Ladefläche des Kranfahrzeuges und das zweite Fahrzeug wurde mittels Seilwinde des Abschleppanhängers verladen.

Die restlichen Fahrzeuge wurden von der FF Neunkirchen geborgen bzw. konnten die Fahrt von selbst fortsetzen.

Der Unfallbereich wurde im Anschluss gemeinsam mit der ASFINAG gesäubert.

Aufgrund des Oster-Heimreise-Verkehrs kam es zu einem 12km langen Rückstau.

 

Um 17:40 Uhr konnten wir die Einsatzbereitschaft im Feuerwehrhaus wieder herstellen.

Eingesetzte Kräfte: SRF, Kran mit Anhänger, TLFA4000 und KDOF-A mit Abschleppachse mit 21 Mann