Dienstagübung – Menschenrettung aus einem Schacht

Dienstag ist Übungstag! Jeden Dienstag findet von 19:00 – 20:00 Uhr eine wöchentliche Übung beim Feuerwehrhaus Pitten statt.

Heute wurde eine Menschenrettung aus einem Schacht simuliert. Dazu wurde ein Holzpuppen-Dummy in einen Kanalschacht gelegt, welcher eine bewusstlose Person darstellte. Da die “Person” nicht ansprechbar war und somit keine Hinweise auf die Luftbeschaffenheit im Schacht gegeben war, wurde im Zuge der Eigensicherung der Personenretter mit Atemschutz ausgerüstet.

In weiterer Folge bauten die Kameraden mithilfe von zwei Leitern, einem Verbindungsstück und einer Seilwinde eine Apparatur zum Abseilen des Kameraden und dem Bergen der verunglückten Person. Der Holzpuppen-Dummy wurde im Schacht an den Beinen gesichert und von den Kameraden nach oben gezogen. In weiterer Folge wurde der rettende Kamerad ebenfalls aus dem Schacht nach oben gezogen und die Übung konnte erfolgreich beendet werden.