Hochwasserwarnung

Gegen 20.30 Uhr wurde die FF-Pitten vorgewarnt.

Nach den heftigen Gewittern im Wechselgebiet, traten alle Pittenzubringer wie z.B. die Feistritz, die Schlatten und der Haßbach über die Ufer. Die Feuerwehr Aspang informierte die Feuerwehren des Pittentales, dass die Pitten gegen 21.30 Uhr ihren Höchstand erreichen wird und wenn die Regenfälle nicht aufhören, es zu Überflutungen kommen kann.

Mit Bürgermeister Moraw fuhr die Feuerwehr die exponierten Stellen ab; infomierte und alarmierte die Anrainer vor der möglichen Überschwemmung. Gegen 21.45 Uhr erreichte die Pitten den Höchststand, sodass in der Uferstrasse nur mehr ein paar Zentimeter fehlten und das Wasser wäre über die Strasse geronnen.

Einige Feuerwehrmänner kamen auch ohne Alarmierung ins Feuerwehrhaus und hielten bis ca. 23.00 Uhr Bereitschaft. Die letzte Kontrollfahrt wurde um 23.00 Uhr durchgeführt wo wir erleichtert festellen konnten, dass sich der Pegelstand der Pitten bereits wieder um 1 Meter gesenkt hatte.

P.S.: Wir bedanken uns beim Restaurant Unger für die nächtliche Versorgung.