Trafobrand

Teile Pittens lagen nach einem großen Knall im Finstern

Aus unbekannter Ursache brannte der Trafo auf der Pfarrwiese hinter dem Feuerwehrhaus. Durch den lauten Knall wurden einige Bewohner in der Umgebung munter und alarmierten die Feuerwehr. Bis zum Eintreffen der EVN sicherte die Feuerwehr den Umkreis ab und die Polizei nahm den Schaden zu Protokoll. In Folge wurde der Strom von Hrn. Grundner von der EVN abgedreht und die Flammen erloschen von selbst. In den frühen Morgenstunden war der Schaden behoben und Pitten wieder mit Strom versorgt.

Zur Unterstützung kam auch die FF-Schwarzau/Stfld.