Brandeinsatz bei der Fa. W. Hamburger

Um 00.01 Uhr wurden wir geweckt um wieder einmal zu einem TUS-Alarm auszufahren,
doch …

bei der Firma angekommen, hieß es: Ein Kabelbrand in der unteren Trockenpartie von der PM3. Nach dem der Brand lokalisiert wurde, rüsteten sich Feuerwehrmänner und Firmenangehörige mit Atemschutz aus, gingen zum Brandherd vor und löschten die Flammen mittels Pulverlöscher.  Danach wurde mit einem Druckbelüfter die Räume rauchfrei gemacht. Gegen 01.30 Uhr waren wir wieder zuhause.