Schadstoffaustritt bei der Firma Hamburger

Salzsäureaustritt aus einem Tank.

Am 16.Juli um 10Uhr wurde die Feuerwehr Pitten zu einem Schadstoffeinsatz zur Firma Hamburger alarmiert.

Laut Alarmplan wurde die Schadstoffgruppe Neunkirchen bestehend aus den Feuerwehren Neunkirchen-Stadt und Breitenau, sowie die Dekontamisationgruppe aus Aspang sofort mitalarmiert.

Beim Eintreffen am Einsatzort wurde vom Einsatzleiter die Lage des Schadstoffaustritts erkundet. In weiterer Folge wurden 2 Hydroschilder(Wasserwände) zum Eindämmen der austrettenden Gase aufgebaut. Die Schadstoffgruppe näherte sich mit Spezialanzügen und mit schwerem Atemschutz ausgerüstet den Tank und probierte das Leck zu dichten.

Da dies nur eine provisorische Abdichtung war und nochimmer Salzsäure austrat, wurde eine Spezialfirma zum Auspumpen der restlichen Flüssigkeit bestellt.

Nach Eintreffen der Spezialfirma konnten die auswertigen Feuerwehren nach Hause abrücken. Tank und KDO Pitten blieben während der Auspumparbeiten als Brandwache am Einsatzort.

Um 19Uhr konnten wir wieder ins FF Haus einrücken.

Eingesetze Kräfte: FF Pitten, FF Breitenau, FF Neunkirchen-Stadt, FF Apsang, FF Schiltern und FF Schwarzau mit 40 Mann.