Menschenrettung

Frontalzusammenstoß zweier Autos in Schiltern.

In einer leichten Kurve fuhren, aus derzeit noch unbekannter Ursache, zwei Fahrzeuge frontal zusammen. Als die alarmierten Feuerwehren Schiltern, Seebenstein und Pitten am Unfallort ankamen, war der Rettungshubschrauber und der Notarztwagen bereits vor Ort und kümmerten sich um die Unfallopfer. Die Feuerwehrleute halfen dem Notarzt die Verletzen zu versorgen und in die Rettungswagen bzw. in den Hubschrauber zu bringen.

Die demolierten Autos wurden verbracht und die Straße gereinigt. Nach ca. 1 Std. konnte die Einsatzbereitschaft aller Feuerwehren wieder hergestellt werden.