Neuerliche Suchaktion auf der Pitten

Feuerwehrtaucher kommen zum Einsatz

Am Samstag den 3. Juli 2010, wurde die Suche nach der vermissten Frau die vor zwei Wochen vermutlich in den Hochwasserführenden Edlitzbach gestürzt ist, wieder aufgenommen. Nachdem sich der Wasserstand gesenkt hat, und das Wasser etwas klarer geworden ist, wurde heute vom NÖ Landesfeuerwehrverband der Tauchdienst angefordert. Durch die Feuerwehrtaucher wurden alle tieferen Stellen entlang der Pitten kontrolliert. Weiters wurden noch von vier Kajakfahrern die Uferstellen abgefahren und kontrolliert. Seitens der örtlichen Feuerwehren standen wieder die 8 FFs entlang der Pitten im Einsatz. Leider musste auch heute die Suche erfolglos eingestellt werden.