Wassergebrechen

Um 17:49 Uhr wurden wir zu den Wohnhäusern im Herzogpark alarmiert.

Aus noch unbekannter Ursache trat Wasser aus den verschiedensten Wänden des Gebäudes aus und setzte so das Erdgeschoss und die Tiefgarage 2cm unter Wasser. Mit Unterstützung des Haustechnikers wurde nach der Ursache des Wasseraustritts gesucht. Weiters bestand unsere Aufgabe darin, das Wasser mittels Wattsauger aus dem Gebäude zu befördern. Um 20 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft im Feuerwehrhaus wieder hergestellt werden.

Eingesetzte Kräfte der FF Pitten: SRF, TLFA 4000 und KDO mit 9 Mann