Schwerer Verkehrsunfall im Ortsgebiet

18 jähriger verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Montag gegen 22:45 in Pitten gekommen.
Ein 18 jähriger Lenker kam mit seinem PKW, Marke Suzuki auf der L141 (Aspangerstrasse) aus noch unbekannter Ursache rechts von der Fahrbahn ab, fuhr in weiterer Folge mit dem rechten Räderpaar auf die steil ansteigende Böschung und überschlug sich und kam links im Strassengraben auf dem Dach zu liegen.
Der Wagen stieß vorher noch gegen einen Zaun und rammte eine Strassenlaterne.
Der Lenker der wie durch ein Wunder nicht im Fahrzeug eingeklemmt wurde, erlitt schwere Verletzungen und wurde ins Landesklinikum Neunkirchen gebracht.
Nach der Aufnahme der Polizei wurde der Unfallwagen von der FF Pitten geborgen und verbracht.

Eingestzte Kräfte: SRF, Kran, TLFA 4000 und KDOF-A mit 20 Mann

Text und Fotos: www.einsatzdoku.at