Fahrzeug verlor seine Reifen

Ein nicht alltäglicher Einsatz.

Um 15:56 Uhr wurden wir in die Brunnerstrasse alarmiert. Ein Fahrer verlor während der Fahrt bei seinem Auto, der Marke Ford, beide Vorderreifen und blieb dadurch Fahruntüchtig auf der Strasse stehen.

Mittels Hebegurt und Bergekreuz wurde das Fahrzeug auf der Vorderachse angehoben um es auf die Seite Rollen zu rollen. Bei diesem Versuch löste sich aber auch das linke hintere Rad vom Fahrzeug. Mit Hilfe eines Wagenhebers wurde die Hinterachse aufgehoben und so der Wagen mittels Manneskraft und dem Kran auf die Seite geschoben und gesichert abgestellt.

Um 16:40 Uhr konnten wir die Einsatzbereitschaft im Feuerwehrhaus wieder herstellen.

Eingesetzte Kräfte: SRF, Kran und KDOF-A mit 14 Mann