Feuerwehrfest Pitten 2012

Erstmalig fand das Feuerwehrfest Pitten beim Feuerwehrhaus statt.

Am 8. Sept. nachmittags organisierten wir ein Sattelfest – alles rund ums Rad – wo wir bereits sehr viele Besucher empfangen durften. e-Mobilität stand  im Vordergrund und so konnten Segway, Elektrorad, Elektroauto und normale Fahrräder getestet werden, “alte Fahrräder” bei der Fahrradbörse verkauft und Fahrradzubehör gekauft werden. Lebhaftes Rahmenprogramm fand besonders bei den Kindern anklang: Stuntshow mit dem Fahrrad, Kistenklettern der Feuerwehrjugend, Bungee-running der Raika und Hubschrauberrundflüge, etc. Sogar Landeshauptmannstellvertreter Sepp Leitner besuchte den Radnachmittag und lies sich auch von der Polizei die Codierung eines Rades erklären.

Am Abend begann dann das wirkliche Feuerwehrfest zu leben: Die Alpenboys brachten schon nach Minuten eine tolle Stimmung in das Festzelt, welches an die Garagen des Feuerwehrhauses angebaut war. In der Weinkost, unter dem Nussbaum fand fand man fast keinen Platz, die Seidlbar und die Schnapsbar wurde ebenso von Besuchern belagert.

Am Sonntag den 9. Sept. durften wir Pfarrer Oliver erstmalig bei einer Feuerwehrmesse in Pitten begrüßen und so kam es, dass das Zelt bereits vor Beginn der Kirche bis auf wenige Bänke besetzt war. Der Chor Laudate (A. Katzal) rundete die Messe mit gutem Gesang ab. Nach der Hl. Messe spielte die Trachtenkapelle Natschbach-Loipersbach (Pittentaler Blasmusik war leider in Urlaub) einen tollen Frühschoppen.

Ein tolles Fest mit vielen Besuchern und guter Stimmung endete am Sonntag Spätabends.

Nun bleibt nur mehr ein Dank an alle Helfer auszusprechen, die es unseren Gästen ermöglicht haben sich wohl zu fühlen.

Originalton eines Besuchers: Das war ein wirklich ur-super gemütliches Fest – und die Wartezeit auf Trinken und Essen unter 5 Minuten – ein wirklich tolles Service – wir kommen wieder – versprochen).

 

PS: Am Montag um 15 Uhr war nichts mehr vom Fest zu sehen. Danke an die vielen “Wegräumer”.