Sturmschaden

Sicherungsarbeiten beim Schloss

Um 15 Uhr bekamen wir vom Baumeister der Burg einen Anruf, dass das Einfahrtstor zum Schloss durch die Windböen aufgeschlagen wurde.

Das Tor wurde von uns notdürftig repariert und im Anschluss verschlossen.

Nach einem Kontroll-Rundgang im Burghof, wurden noch einige Planen, welche das Baumaterial vor Regen schützen sollten, gesichert.

Um 17 Uhr konnten wir die Einsatzbereitschaft im Feuerwehrhaus wieder herstellen.

Eingesetzte Kräfte: SRF und KDOF-A mit 8 Mann