Klein-LKW vor Absturz gerettet

Mit 2 Kränen geborgen.

Auf dem schneebedeckten Forstweg zum Schloss kam ein Fahrer, am heutigen Montag um ca.14 Uhr,  mit seinem Klein-LKW bei der Talfahrt ins Rutschen.

Zum Glück war das Fahrzeug, welches Kachelöfen für das Schloss geliefert hatte, nicht mehr beladen und wurde außerdem durch einen Erdhaufen und Sträucher vor dem Absturz bewahrt.

Durch die beiden Kräne des SRF und des Kranwagens wurde der Klein-LKW in Synchronarbeit der beiden Kranfahrer zurück auf die Fahrbahn gehoben.

Im Anschluss legte der Fahrer Schneeketten an und konnte somit unbeschädigt seine Fahrt fortsetzen.

Eingesetzte Kräfte: SRF und Kran mit 6 Mann