Schadstoffeinsatz

Ölspur zog sich über 2km durch Pitten.

Um 19:16 Uhr wurden wir zu einem Schadstoffeinsatz zwischen Gasthaus Manhalter und Billa alarmiert. Bereits bei der Fahrt zum Einsatzort konnte die Ölspur lokalisiert werden.

Beim Eintreffen am Einsatzort konnte aber das Fahrzeug – welches das Öl verlor – nicht vorgefunden werden. Der Fahrer wurde im Lauf des Einsatzes von der Polizei ausfindig gemacht.

Mittels Bioversal wurde die Fahrbahn gereinigt und im Anschluss mit der Strassenwaschanlage des TLFA 4000 gewaschen.

Während der Reinigungsarbeiten machten uns Passanten aufmerksam, dass die Ölspur bereits beim Rechenzentrum der Fa. Hamburger beginnt und erst bei der Citroen-Kreuzung aufhöre.

Nachdem wir am Hauptplatz die Reinigungsarbeiten abgeschlossen hatten, banden wir danach auch das Öl auf der Aspangerstrasse, Bahnhofstrasse und der oberen Feldstrasse und konnten um 22:30 Uhr die Einsatzbereitschaft im Feuerwehrhaus wieder herstellen

Eingesetzte Kräfte: TLFA4000, SRF, KDOF-A und Last mit 15 Mann

IMG-20140503-WA0001