145 Jahre Freiwillige Feuerwehr Pitten

Mannschaftsausflug zum Flughafen Schwechat und ins Feuerwehrmuseum nach Möllersdorf.

Wie schon bei der Jahreshauptversammlung im Jänner bekannt gegeben, feiern wir heuer 145Jahre FF Pitten; aber etwas anders.

Statt ein außertourliches Jubiläumsfest zu veranstalten, beschlossen wir dieses Jahr selbst zu feiern und organisierten daher einen Mannschaftsausflug.

Um 10 Uhr fuhren wir mit einen Bus in Richtung Flughafen Schwechat, wo wir für 11:30 Uhr eine Führung gebucht hatten.

Mit dem VISITAIR-Bus fuhren wir in das Flughafengelände ein und bekamen somit einen Einblick hinter die Kullisen des Flughafens.

Vorallem die Flughafenfeuerwehr war für uns das Aufregendste; alle Fahrzeuge wurden genau unter die Lupe genommen und manche betrieben auch Preisverhandlungen für ein Flughafenlöschfahrzeug (Leider sind unsere Garagen zu klein (ein Flughafenlöschfahrzeug hat ganz andere Dimensionen)) 😉

Um 14 Uhr ging die Reise weiter nach Möllersdorf ins Feuerwehrmuseum. Hier bekamen wir einen Einblick in die Geschichte des Feuerwehrwesens.

Das Highlight war aber die Besichtigung unseres alten Löschfahrzeuges – Opel Blitz. Das Fahrzeug ist eine Leihgabe der FF Pitten an das NÖ-Landesfeuerwehrkommando welches das Fahrzeug an das Museum Möllersdorf weiter gab und somit ist es offiziell immer noch im Besitz der FF-Pitten.

Um 18 Uhr endete unser Tagesausflug beim Gasthaus Manhalter, wo wir verköstigt wurden und den Tag ausklingen ließen.

Detail am Rande: Um die Einsatzbereitschaft im Orts- und Einsatzgebiet trotz des Ausfluges sicher stellen zu können, übernahm die FF Seebenstein die Innerörtliche Einsatzbereitschaft und die FF Edlitz und die FF Neunkirchen die Bereitschaft auf der Autobahn. Vielen Dank dafür.