Forstunfall

Seilbahn über Leidingbach.

Forstunfall auf der Leidingerstrasse lautete die Annahme für die 1.Fühjahrsübung.

Bei Forstarbeiten wurde ein Arbeiter unter einem Baum eingeklemmt und musste mittels Hebekissen befreit werden. Um diese Befreiung durchführen zu können, mussten zuerst einmal die ganzen Geräte durch das unwegsame Gelände zur Verunfallten Person getragen werden. Währenddessen wurde mit der Seilwinde des SRF eine Seilbahn über den Leidingbach aufgebaut um die Person anschließend schonend zur Strasse transportieren zu können. Nachdem die Person (Holzpuppe) gerettet wurde, wurde sie in die Schleiftrage gelegt und die Rutschfahrt konnte beginnen.

Nach einer kurzen Übungsbesprechung konnten wir nach 2 Stunden die Einsatzbereitschaft im Feuerwehrhaus wieder herstellen.

Eingesetzte Kräfte: SRF, HLFA2, TLFA4000, KDOF-A und LAst mit 24 Mann