Korps Pitten

3 Einsätze binnen 24 Stunden – Gasaustritt, Unwettereinsatz sowie Fahrzeugbergung

3. Dezember 2018 von Stefan Kacal

Der 03.12.2018 war ein ereignisreicher Tag für die FF-Pitten, binnen 24 Stunden wurde sie zu drei Einsätzen alarmiert!

Bereits in der Nacht von Sonntag auf Montag, gegen 01:00 Uhr, wurde die FF-Pitten zu einem Gasaustritt in Pitten gerufen. Am Einsatzort unterützte diese die ebenfalls vor ort befindlichen Kräfte der Rettung, die bereits die betroffenen Stockwerke durchlüftet hatten. Nach entsprechender Nachschau und Kontrolle durch die Florianis konnte die FF-Pitten jedoch bereits 30 Minuten später wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.

Am Montagvormittag, gegen 09:00, dann der nächste Einsatz. Hierbei handelte es sich um einen Baum der aufgrund der Schäden eines vermeidlichen Biberbefalles in die Pitten stürzte. Um ein Aufstauen weiterer Hölzer sowie das Wegschwimmen des Baumes zu verhindern wurde dieser rasch mittels Seiwinde aus dem Bach ans Ufer verbracht.

Am Nachmittag kam es dann auf der Brombergerstraße, Höhe Vorderbrühl, zu einem Verkehrsunfall. Hier wurde neben der FF-Pitten auch die FF-Bad Erlach alarmiert. Der betroffene PKW geriet aus noch unbekannter Ursache von der Straße ab, überschlug sich und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der Lenker konnte sich selbst befreien. Um eine sichere und rasche Bergung des Unfallfahrzeuges zu gewährleisten wurde die Straße für den Zeitraum der Arbeiten von den anwesenden Feuerwehren und Polizeikräften gesperrt. Kurze Zeit später wurde der PKW auf den KRAN der FF-Pitten gehoben und anschließend sicher verbracht. Nach den Aufräumarbeiten und der Verständigung der Straßenmeisterei konnten die Feuerwehren gegen 17:30 Uhr wieder einrücken.

Einen Kommentar schreiben