Kleinbrand (B1) auf Firmengelände

Am 16.09.2019 wurde die Freiwillige Feuerwehr Pitten zu einem Kleinbrand (B1) auf dem Gelände der Fa. W. Hamburger alarmiert.

Mehrere Papierballen, welche kurz vorher aus einem Eisenbahn-Waggon entladen wurden, gerieten am westlichen Bereich vom Altpapierlagerplatz aus noch unbekannter Ursache in Brand. Die Erstmaßnahmen (Herstellung einer Brandgasse zu den direkt angrenzend gelagerten, weiteren Papierballen), sowie die Brandbekämpfung mit Mitteln der Ersten Löschhilfe (Handfeuerlöscher, Oberflurhydranten) wurden vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte bereits durch Mitarbeiter der Fa. W. Hamburger GmbH in die Wege geleitet bzw. durchgeführt.

In weiterer Folge wurden die vom Brand betroffenen Papierballen mittels Bolzenschneider geöffnet, das dampfende Material durch Zuhilfenahme von Hubstaplern der W. Hamburger GmbH ausgebreitet und weiterhin abgelöscht.

Nach der Brandbekämpfung wurden die ausgebreiteten und aufgelockerten Papier-Haufen weiterhin gekühlt um die Entstehung von Glutnestern zu verhindern. Rund zwei Stunden nach der Alarmierung konnte der Einsatz um 15:30 Uhr beendet werden.

Von den Mitarbeitern der W. Hamburger GmbH wurde laufende Kontrollen bis am Vormittag des 17.09.2019 durchgeführt.