2. Herbstübung – MR mit FF Bad Erlach

3 Autos verunfallten sich auf der Kreuzung Brombergerstrasse/Inzenhof

FF Bad Erlach und FF Pitten haben die Brombergerstrasse als gemeinsames Einsatzgebiet, d.h. wir werden gemeinsam zu den Einsätzen alarmiert. Daher war es unser Bestreben eine Übung mit der FF-Bad Erlach mit Menschrettung auf der stark befahrenen Kreuzung zu machen.

Ziel der Übung war das „Gemeinsame“ – Bei jeden der 3 Unfallfahrzeuge wurde jeweils ein FF-Auto von Bad Erlach und Pitten eingesetzt. Daher mussten sich die Gruppenkommandanten und die Mannschaften neu orientieren und zusammenarbeiten.

Fazit: Es hat geklappt; viele Ideen wurden eingebracht und gemeinsam wurde eine Lösung gefunden.

Szenario: 2 Unfallautos standen sehr demoliert in der Wiese und 3 Personen waren darin eingeklemmt. Um eine Rettungsöffnung zu schaffen musste eine „Brücke“ über den Bach gelegt werden (Rettungsplattform). Beim seitlich liegenden Fahrzeug wurde oben eine Öffnung gemacht und mittels Seilwinde die Person aus dem Wrack gehoben.  Ein weiteres Fahrzeug hängte zum Teil im Bach und hatte leider auch noch Schadstoffkanister geladen (Ammoniak), daher musste zuerst ein Atemschutztrupp nach schau halten ob die Kanister leck waren.

Durch einen First Responder (Erst Helfer Rotes Kreuz) wurde der ganzen Übung noch ein Stressfaktor zugefügt.

Danke an alle Beteiligen für die sehr gelungene Arbeit.