Kaminbrand in Pitten

Am 06.01.2020 wurde die FF-Pitten um 01:45 Uhr zu einem B1 Kaminbrand in Pitten beordert.

Vor Ort konnte der Hausbesitzer, welcher einen zunehmend starken Rauchgeruch wahrgenommen hatte, angetroffen werden. Dieser alarmierte auch die Rettungskräfte. Nach erfolgter Erstbegutachtung durch die FF-Pitten wurde mit dem zuständigen Rauchfangkehrer Rücksprache gehalten und der betroffene Ofen zusammen mit dem Hausbesitzer abgeschalten. Nach erfolgten Arbeiten konnte der betroffene Rauchfang bereits am nächsten Tag wieder in Betrieb genommen werden.

Eingesetzte Kräfte: TLFA4000, HLFA2, KDOF und 18 Mann der FF-Pitten