Menschenrettung

Am 03.01.2020 wurde die FF-Pitten gegen 15:00 Uhr zu einer Menschenrettung bei der Fa. W. Hamburger GmbH alarmiert.

Vor Ort eingetroffen stellte sich die Lage wie folgt dar. Ein Mitarbeiter des Unternehmens war mit seiner Hand in der PM4 – Rollenschneidmaschine eingeklemmt. Umgehend wurde mit der Rettung des Mitarbeiters begonnen. Dies geschah unter Zuhilfenahme von Bergeequipment der Fa. W. Hamburger GmbH. Ebenso kam das Akku-Rettungsgerät der FF-Pitten zum Einsatz. So konnte die Hand des betroffenen Mitarbeiters rasch befreit werden. Im Anschluss wurde der Mitarbeiter dem Rettungsdienst übergeben und stabilisiert. Hierbei leisteten die Kameraden der FF-Pitten Tragehilfe.

Nach erfolgter Menschenrettung und Rückorganisation konnte der Einsatz bereits eine halbe Stunde später erfolgreich beendet werden.

Eingesetzte Kräfte der FF-Pitten: HLFA2, SRF, KDOF, LAST sowie 22 Mann.

Polizei und Rettungsdienst vor Ort.