Hurra die Schule brennt

  • von

Räumungsübung der Volks- und Hauptschulen

Jedes Jahr zu Beginn des Schuljahres, werden die Schulen Pitten, Schwarzau/Stfld. und Seebenstein mithilfe der FF-Föhrenau beübt. Theaternebel wurde vom Schulwart im Keller erzeugt; als ein Lehrer den Alarm bemerkte rief er die Notrufnummer 122. Wie vorgeschrieben verließen die Kinder und Lehrer die Schule und warteten am Sammellatz bis zum Eintreffen der Feuerwehren.

Zwecks Übung wird immer eine Klasse aus dem Fenster gerettet, damit den Kindern die Angst vorm Leitersteigen genommen wird. Als die Direktionen der jeweiligen Schulen, die Vollständigkeit überprüfen konnten und “der Brand gelöscht” war konnte der Unterricht wieder fortgesetzt werden.

Große Aufregung und viel Spaß bei Jung und Alt.