TUS-Alarm bei der Firma Hamburger

Am 26.09.2021 um 07:39 Uhr wurde die Feuerwehr Pitten zu einem TUS-Alarm bei der Firma Hamburger gerufen.

Vor Ort stellte sich heraus, dass sich bei einem überhitzten technischen Gerät Rauch entwickelte, welcher in weiterer Folge die firmeneigene Gaslöschanlage aktivierte. Die Feuerwehr Pitten überprüfte in weiterer Folge, ob es zu einem Feuer kam oder eine Brandgefahr bestand, beides erwies sich jedoch glücklicherweise als negativ. In weiterer Folge rückte die Mannschaft wieder ab und konnte die Einsatzbereitschaft rasch wieder herstellen.

Dies war der dritte Einsatz in drei Tagen für die Feuerwehr Pitten.