UA 2 / NK – Übung

Brand in Teilen der Fabrik in Föhrenau

Die FF Föhrenau wurde zu einem Großbrand in der Fabrik in Föhrenau gerufen. Ebenso wurden die FF-Schwarzau, FF-Seebenstein und FF-Pitten alarmiert.

75 Mann stellten sich der Aufgabe. 2 Hallen standen unter Brand oder waren verraucht – darin befanden sich in Summe 5 Personen die gerettet werden mussten. Am Dach des Silos wurden ebenso 2 Peronen vermisst. Eine Gasflasche musste gekühlt werden, etc-. Viele Szenarien wurden sachgerecht abgearbeitet.

Es wurde nach ca. 90 Minuten vom Einsatzleiter “Brand Aus” gegeben. 14 Fahrzeuge / 75 Mann