Brand im Gewerbebetrieb in Warth

Um 12.50 wurden wir zur Unterstützung nach Warth gerufen

Mit beiden Tanklöschfahrzeugen und dem Kran sahen wir bei der Anfahrt schon eine Rauchsäule aufsteigen. Beim Eintreffen unserer Mannschaft  stand der Eingangsbereich der Werkstatt unter Vollbrand. Unter Atemschutz wurde sehr schnell der Brand von zwei Seiten gelöscht. Danach wurde mit Hilfe des Krans noch die Verschalung abgenommen, da sich dahinter Glutnester befunden haben.

Gegen 15 Uhr konnten die 15 Mann der FF-Pitten wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.