Umbau und Sanierung des Feuerwehrhauses

Vor ca. 2 Monaten wurde der Entschluss gefasst, dass die sehr alten Sanitärräume saniert werden müssen. Im Zuge dieser Sanierungsarbeiten wird auch für unseren Atemschutzwart ein Atemschutzraum eingerichtet und sämtliche Fenster samt der Eingangstür und der veraltete Stromzählerkasten werden ebenfalls getauscht.

Geplant sind :

  • Neugestaltung der bestehenden Sanitärräume (neue Fliesen, neue Sanitäreinrichtungen usw.)
  • Einbau einer Dusche
  • Trennung der Sanitärräume in Damen- und Herren WC
  • Errichtung eines Atemschutzraumes
  • Einbau neuer Fenster
  • Einbau einer neuer Eingangstür
  • Tausch des Stromzählerkastens

Im ersten Abschnitt wird der Atemschutzraum in Angriff genommen. Die Arbeiten wurden heute begonnen und bis Ende Jänner abgeschlossen sein.

Im zweiten Abschnitt wird mit dem Umbau der Sanitärräume am 9.2.08 begonnen. Ein Großteil der Arbeiten wird von den Feuerwehrkameraden durchgeführt. Die Sanitärarbeiten wurden bei der Fa. Brandstätter aus Schwarzau/Stfd. in Auftrag gegeben. Der Tausch der Fenster und der Eingangstür wird von der Fa. Internorm übernommen.

Am 18. und 19.1. wurde der neue ATS – Raum und der Lagerraum verfliest. Weiters ist geplant, dass am 26.1. diese beiden Räume neu ausgemalt werden. Anschliessend sollen die neuen Kästen und der Arbeitstisch von unserem Zugskommandanten OBM Schick montiert werden.

Schon am Mittwoch, den 16.1. wurde von der Fa. Hofbauer der schon veraltete Stromzählerkasten getauscht. Dies wurde notwendig, da wir noch die alten Drehsicherungen hatten und es deswegen zu einigen Stromausfällen gekommen ist. Ein Dank an die Fa. Hofbauer für die rasche Durchführung der Arbeiten !!!!

Bis Ende Jänner ist dann wie geplant der erste Abschnitt des Umbaus abgeschlossen.

In diesem Teil unserer Homepage werden Sie wöchentlich über den Fortschritt der Arbeiten informiert.