1. Wasserdienstleistungsabzeichen in Bronze und Silber

Von 21. bis 24. August fanden heuer die 52. NÖ Landeswasserdienstleistungsbewerbe in Zwentendorf an der Donau statt.

Erstmals konnte das Wasserdienstleistungsabzeichen sowohl in Bronze als auch in Silber von einem Kameraden der FF Pitten errungen werden.

Als einziger aus dem Bezirk Neunkirchen hat sich heuer FT Philipp Kolmann am 22. August beim Kraftwerk Zwentendorf der Herausforderung gestellt und durch zwei fehlerfreie Fahrten die begehrten Leistungsabzeichen in Bronze und Silber erringen können.

Vorangegangen war wochenlanges Üben auf der Schwechat und der Donau. Ein Herzlicher Dank gilt dabei der FF Schwechat-Mannswörth, insbesondere OBM Johann Vorwahlner und HLM Leopold Griesmayer, durch deren Unterstützung dies erst möglich wurde.