Hochwasser bei der Feuerwehrjugend

Die Feuerwehrjugend übte die Aufgaben der Feuerwehr bei einem Hochwasser.

In der Jugendstunde (jeden Samstag 14-16 Uhr) wurde von der FJ der “Raubaum”, der zur Sicherung des Dammes dient und die Wehr in der Hans-Tieß Strasse in Sautern besichtigt. Anschließend wurde in der Malainerhalle das richtige und schnelle Füllen von Sandsäcken geübt. Mit den 25 gefüllten Sandsäcken und 5 Palleten wurde ein Wasserschutzwall gebaut.  An diesem Nachmittag konnte die Jugend somit die harte Arbeit der Feuerwerhmänner im Aktivdienst erleben.