PKW Bergung nach Verkehrsunfall

So lautete die Alarmierung um 16:06 Uhr.

Auf der A2 in Fahrtrichtung Graz bei Baukilometer 60 kam, aus derzeit unbekannter Ursache, ein Lenker aus Kärnten mit seinem Fahrzeug ins Schleudern. Der mit drei Personen besetzte PKW kam im angrenzenden Graben zum Stillstand. Mittels Kran wurde das Fahrzeug aus seiner misslichen Lage befreit und konnte seine Fahrt fortsetzten. Während der Bergungsarbeiten war nur eine Fahrspur für den Verkehr befahrbar. Verletzt wurde niemand.

Um 17:15 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft im Feuerwehrhaus wieder hergestellt werden.

Eingesetzte Kräfte: SRF, Kran mit Anhänger und TLFA 4000 mit 13 Mann