Dachstuhlbrand in Brunn

Um 15 Uhr wurden wir zum Gasthaus Fink alarmiert.

Aus derzeit unbekannter Ursache begann es in einem angrenzenden Gebäude zu brennen. Der Brand breitete sich rasch auf den Dachstuhl des Gebäudes aus und wurde dadurch von Anrainern bemerkt, welche unverzüglich die Feuerwehr alarmierten.

Bei der Zufahrt zum Einsatzort konnte man bereits dichte Rauchschwaden erkennen. Beim Eintreffen am Einsatzort begannen wir sofort mit der Unterstützung der ersteintreffenden Ortsfeuerwehr Brunn. Mit schwerem Atemschutz ausgerüstet und mittels C-und HD-Schnellangriffseinrichtung wurde sofort die Brandbekämpfung auf der Strassenseite begonnen. Nach dem Eintreffen von Kran und Tank II Pitten wurde eine Löschleitung auf die Rückseite des Gebäudes gelegt und dort auch mittels einem C-Rohr die Brandbekämpfung durchgeführt. Mit der Wärmebildkamera wurde der Dachstuhl noch auf Glutnester untersucht. Um 16 Uhr wurde vom Einsatzleiter “Brand aus” gegeben. Um 16:30 Uhr konnten wir die Einsatzbereitschaft im Feuerwehrhaus wieder herstellen.

Eingesetzte Kräfte: FF Brunn/Pitten, FF Bad Erlach, FF Walpersbach, FF Haderswörth, FF Klingfurth und FF Schwarzau

Eingesetzte Kräfte der FF-Pitten: TLFA 4000, TLFA 2500, Kran mit Korb und Wasserwerfer, KDOF-A und Last mit 18 Mann

Fotos: Einsatzdoku.at