Erneute Ölpur im Ortsgebiet

Verursacher wieder unbekannt.

Diesmal zog sich die Ölspur von der Citroen-Kreuzung bis nach Sautern zur Nest-Kreuzung.

Da es wie am Vortag regnete konnte sich auch heute das Öl nicht auf der Fahrbahn festsetzen.

Mittels Strassenwaschanlage und Bioversal reinigten wir die Kreuzungs- und Kurvenbereiche.

Um 16:30 Uhr konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Eingesetzte Kräfte: TLFA4000, KDOF-A und Last mit Ölbinde-Container mit 9 Mann