Spektakuläre Menschenrettung nach Verkehrsunfall

Person mittels Kran und Korbtrage gerettet!

Um 9:44 Uhr wurden am heutigen Samstag (09.01.2016) die Einsatzkräfte der Feuerwehr Pitten, Rettungsdienst (NEF Neunkirchen und 3 RTWs) sowie die Polizei zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die Leidinger Strasse zwischen Pitten und Leiding alarmiert. Aus noch unbekannter Ursache kam ein mit zwei Frauen besetzter Pkw von der Fahrbahn ab, stürzte über eine steile Böschung abwärts und kam folglich auf der Beifahrerseite in einem Wassergraben zu liegen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte befand sich eine der beiden Frauen noch im Fahrzeug, war aber glücklicherweise nicht eingeklemmt.  Nach der Befreiung aus dem Fahrzeug, entschied man die Verletzte mittels Korbtrage und Kran über die steile Böschung nach oben zu heben. In weiterer Folge wurden beide Personen vom Roten Kreuz mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht. Nach der polizeilichen Freigabe wurde das Fahrzeug mittels Kran Pitten geborgen und verbracht. Für die Dauer der Einsatztätigkeiten wurde die Leidinger Strasse gesperrt. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Eingesetzte Kräfte: SRF, TLFA4000, TLFA2500, KDOF-A und Kran mit 21 Mann

Text und Fotos: www.einsatzdoku.at