Korps Pitten

Florianimesse mit anschließender Fahrzeugweihe

7. Mai 2017 von Stefan Kacal

Festakt mit offizieller Indienststellung des neuen HLFA-2/2000

Feierstimmung im Feuerwehrhaus Pitten. Anlässlich der Beschaffung des neuen HLFA-2/2000 fand am Samstag, den 06.05.2017 ab 18:00 die jährliche Florianimesse des Unterabschnitts 2 im Feuerwehrhaus Pitten statt. Für die Gestaltung und Durchführung der Hl. Messe sorgte Feuerwehrkurat Oliver Hartl und der Chor Laudate unter der Leitung von Fr. Angelika Kacal.

Nach dem Einmarschieren der Florianis des Unterabschnitts begann der Festakt mit der Ankunft von Fr. Dr. Sabine Fasching und Fr. Ing. Karina Panzenböck, den beiden Patinnen des neuen HLFA-2. Bereits hier strahlende Gesichter sowohl bei den Patinnen als auch bei den gesamten Belegschaften der Feuerwehren und den Gästen, die zur Messe gekommen waren. Nach dem Empfang führte Kommandant HBI Peter Luef die stolzen Patinnen von ihrem “Schützling” hin zum Florianidenkmal vor dem Feuerwehrhaus, wo auch die Messe und Fahrzeugweihe stattfand. Nach der feierlichen Begrüßung der Ehrengäste und der Fahrzeugpatinnen und einem vorzeitig letztem “Habt Acht” der Feuerwehrmänner stand der Durchführung der heiligen Messe nun nichts mehr im Wege. Nach dem ersten Teil des Festaktes, folgten nach der Messe ehrende Worte durch Hr. Bürgermeister Helmut Berger und durch Bez. Kdt. Stv. BR Josef Neidhart. Beide betonten die Wichtigkeit der Arbeit der Freiwilligen Feuerwehren und begrüßten die Anschaffung des neuen Fahrzeuges. Weiters richtete Kdt. Peter Luef dankende Worte an die Abordnung der Fa. W. Hamburger, welche eine beachtliche Summe von 20 000,- für die Anschaffung des HLFA-2 spendete. Doch damit nicht genug. Ein besonderer Dank ergeht auch an den Bauernbund Pitten-Sautern & Leiding Inzenhof, in Vertretung durch Hr. Glatzl und Hr. Kerschbaumer, welcher einen Betrag von 2000,- für das neue Fahrzeug und für die FF-Pitten spendete.

Besondere Worte wurden auch von Hr. Abgeordneter zum NÖ. Landtag Hauer Hermann gesprochen. Dieser teilte ein großes Dankeschön an die Belegschaften aller Feuerwehren im Land für deren Einsatz mit und wünschte jedem Feuerwehrmann Glück und Gesundheit, der er zum Einsatz ausrückt. Er überraschte auch die Burschen der Feuerwehrjungend mit der Einladung nach St. Pölten zu kommen, um zu sehen was hinter den Kulissen geschieht. Danach folgten zwei ganz besondere Ehrungen. HFM Mario Neugebauer erhielt das “Verdienstzeichen in Bronze des niederösterreichischen Landesfeuerwehrverbandes”. Sichtlich stolz war auch EHBI Hans Georg Bauer. Er erhielt das “Ehrenzeichen des niederösterreichischen Landesfeuerwehrverbandes für 60 Jahre verdienstvolle Tätigkeit”.

Darauf folgte der Höhepunkt der Feierlichkeit. Pfarrmoderator Oliver Hartl segnete das neue HLFA-2/2000  und stellte es somit nun auch offiziell in den Dienst der Freiwilligen Feuerwehr. Wiederum konnte man fröhliche und sehr stolze Gesichter sehen, vor allem bei den beiden Patinnen Fr. Dr. Sabine Fasching und Fr. Ing. Karina Panzenböck.

Nach dem Abreteten der Feuerwehr folgte der Abschluss des Florianifestes und man konnte das neue Fahrzeug aus nächster Nähe betrachten. Der Festausklang fand im Feuerwehrhaus statt und wurde von der Pittentaler Blasmusik umrahmt. Für Speis und Trank wurde durch die Freiwillige Feuerwehr gesorgt.

 

Einen Kommentar schreiben