Atemschutz Prüfung

Auch Atemschutzträger müssen sich einer Prüfung unterziehen

8 Mann der FF-Pitten stellten sich der Prüfung APAS (Ausbildunsprüfung Atemschutz). Hier wird das richtige Aufnehmen der ATS Geräte in einer vorgeschrieben Zeit geprüft. Danach wird ein Innenangriff im Vernebelten Raum mit Menschenrettung simuliert und zum Schluss muss noch eine  Hindernisbahn richtig und vor allem schnell mit den schweren Geräten am Rücken überwunden werden!

Danke an das Prüferteam um Michael Riedl und Gratulation an die 4 Bronzenen und 4 Silbernen Abzeichenträger